Gesund leben ohne Schmerz

Erholsamer Schlaf

Was muss man tun, um stets einen guten Schlaf zu haben, den wir alle für die Regenerierung unseres Körpers benötigen? Die Art von Schlaf, die uns von unseren Schmerzen und Sorgen befreit und uns revitalisiert fühlen lässt? Lesen Sie weiter...

Erholsamer Schlaf
ACHTEN SIE AUF DIE (INNERE) UHR

Das Wichtigste für einen erholsamen Schlaf ist die Zeit. Das bedeutet einerseits, dass Sie lange genug schlafen sollten – also bei Erwachsenen in der Regel zwischen 7 und 9 Stunden. Andererseits bedeutet dies auch, dass ein geregelter Schlafrhythmus wichtig ist, um Ihre innere Uhr auf Trab zu halten. Wenn Sie jeden Abend zur selben Zeit einschlafen und aufwachen, trainieren Sie Ihre innere Uhr, sodass Ihnen das Aufwachen und Einschlafen leichter fällt. Natürlich passiert es, dass Sie Ihren Schlafrhythmus das eine oder andere Mal nicht einhalten können – bitte stressen Sie sich deswegen nicht! Versuchen Sie nach gelegentlichen Ausnahmen einfach wieder in Ihren Rhythmus zu kommen.

DIESE SACHEN SOLLTEN SIE LIEBER VERMEIDEN

Nickerchen: Zu späte und lange Nickerchen erschweren es Ihnen abends einzuschlafen und einen guten, durchgehenden Schlaf zu haben.
Koffein: Sie treffen sich nachmittags auf einen Kaffee? Sehr gut! Das ist gut für die Seele. Bestellen Sie Ihren Kaffee jedoch lieber koffeinfrei, da Koffein lange in Ihrem Körper bleibt.
Alkohol: Alkohol kann Ihren Schlaf stören und über längere Zeit zu Schlaflosigkeit führen, da es Ihren Schlafrhythmus negativ beeinträchtigt.
Große Mahlzeiten: Vor dem Schlafen gehen viel zu Essen wird Ihnen das Einschlafen erschweren. Wenn Sie jedoch Hunger haben, greifen Sie zu einer leichten Kleinigkeit.

DIESE TIPPS KÖNNEN IHNEN HELFEN, UM ENTSPANNT IN DEN SCHLAF ZU FINDEN:

Entspannen Sie sich
Beanspruchen Sie sich nicht zu stark vor dem Schlafen gehen. Wenn Sie können, vermeiden Sie Dinge wie Fernsehen, Videospiele oder stressvolle Aufgaben wie zum Beispiel arbeiten oder Rechnungen zahlen, ungefähr eine Stunde bevor Sie schlafen gehen.

Setzen Sie die Stimmung
Es ist wichtig, dass Sie sich in Ihrem Schlafzimmer wohlfühlen. Gewöhnen Sie sich daran, jeden Tag Ihr Bett zu machen. Ein aufgeräumtes Schlafzimmer kann Ihren Schlaf positiv beeinflussen.

Schlafen Sie schmerzbefreit
Sie sind schon auf dem Weg zu einem besseren Schlaf – lassen Sie den Schmerz nicht in die Quere kommen. Manchmal hilft es, die Schlafposition zu ändern, um den Schmerz zu lindern. Wenn Sie unter Rücken-, Nacken- oder Schulterschmerzen leiden, versuchen Sie auf der Seite zu schlafen und klemmen Sie sich ein Kissen zwischen die Knie. Bei gelegentlich schmerzbedingter Schlaflosigkeit hilft Ihnen Aleve® mit einer schmerzlindernden Wirkung von bis zu 12 Stunden einen erholsamen Schlaf zu haben.