Tipps für ein schmerzfreies Leben

Gesund leben ohne Schmerz

7 Tipps zur Stärkung im Alltag

7 Tipps zur Stärkung im Alltag
RUHE FINDEN

Sich gut zu fühlen startet von innen heraus. Täglich sind wir mit Stressfaktoren, Irritationen, Schmerz und anderen Reizungen konfrontiert. Auch wenn unser Alltag hektisch ist und wir viele Dinge gleichzeitig erledigen müssen, ist es gut, sich 10 Minuten am Tag zu nehmen um sich zu entspannen. Meditations- und Atemübungen können Ihnen dabei helfen, Ihren Kopf frei zu bekommen, Ihren Körper zu entspannen und Ihnen das Gefühl von innerer Ruhe und Kontrolle zu geben. Finden Sie eine Technik, die für Sie funktioniert und suchen Sie sich einen privaten, ruhigen Ort, wie zum Beispiel Ihr Schlafzimmer, den Garten oder einen Wald (am besten mit fließenden Gewässern), um Energie zu tanken.

ESSEN SIE AUSGEWOGEN

Gesundes Essen und persönliches Wohlbefinden scheinen Hand in Hand zu gehen. Darüber nachzudenken, welche Nährstoffe Sie Ihrem Körper zuführen, kann Ihre Verdauung und Ihr Immunsystem und dadurch auch die Gesundheit Ihrer Gelenke und Knochen beeinflussen.
Einige Dinge sind hierbei zu beachten:

  • Fisch, Zitrusfrüchte, Gemüse, Nüsse und Samen, Olivenöl, Bohnen und Zwiebeln können Ihnen helfen, Entzündungen in den Griff zu bekommen.
  • Fertiggerichte beinhalten oft hohe Mengen an Zucker, Natrium und Fetten, die zu Gesundheitsproblemen führen können und Ihre Energie drosseln.
  • Frische Produkte stellen eine gute Quelle für Vitamine und Mineralien dar.
  • Kochkurse machen Spaß und lehren Sie viel über Ernährung und Techniken, um den Geschmack Ihres Essens zu verbessern. Auch online können Sie nach hilfreichen Tutorials suchen, die Sie in Ihrer Freizeit ausprobieren können.

Änderungen in Ihrer Ernährung können Ihren Gemütszustand beeinflussen. Führen Sie ein Ernährungstagebuch um verfolgen zu können, was Sie genau essen und wie es Ihren Körper physisch und mental beeinflusst. Mehr Kontrolle über Ihr Essen zu haben heißt mehr Kontrolle über Ihre Gesundheit zu haben.

GUT SCHLAFEN

Ein guter Schlaf ist eines der wichtigsten Dinge, wenn es um die Regeneration Ihres Körpers geht. Es ist eine physische, mentale und emotionale Erfrischung, die Wunder für Ihr gesamtes Wohlbefinden bewirkt. Aus mehreren Gründen haben viele Menschen Probleme damit, den vollen Vorteil eines guten Schlafes zu erfahren.

Ihr Kissen könnte Ihren Schlafkomfort beeinflussen. Kaufen Sie sich deshalb eines, das eine richtige Haltung der Wirbelsäule fördert. Unterschätzen Sie nicht, wieviel ein Kissen bewirken kann, um Nacken- und Rückenschmerzen zu lindern.

Wenn Sie Probleme damit haben einzuschlafen, versuchen Sie eine Stunde vorher nicht fernzusehen und Ihr Smartphone oder Tablet nicht zu benutzen. Diese Stimulationen hindern das Gehirn davon abzuschalten und machen es daher schwer einzuschlafen. Stattdessen empfehlen wir Ihnen, beim Lesen eines guten Buches zu entspannen oder Mediations- und Entspannungsübungen zu versuchen. Weitere Empfehlungen für einen erholsamen Schlaf finden Sie hier: Erholsamer Schlaf 

Bonus Tipp: Wenn Sie aufgrund Ihrer Rücken-, Nacken, Muskel-, oder Kopfschmerzen nicht schlafen können, probieren Sie Aleve®. Aleve® hat eine schmerzlindernde Wirkung von bis zu 12 Stunden.

ENTDECKEN SIE LEIDENSCHAFTEN

Neue Hobbies zu entdecken kann Ihr Leben bereichern und Sie von Schmerzen ablenken und befreien. Versuchen Sie etwas Neues, wie zum Beispiel Kochen, Gärtnern, Wandern, Fahrradfahren. Egal was Sie probieren, Hauptsache es bereitet Ihnen Freude. Fotografie, Malerei oder das Lesen von Büchern sind weniger körperlich anspruchsvolle Aktivitäten, können aber Ihre Kreativität fördern und Ihnen neue Perspektiven eröffnen. Lernen Sie eine neue Sprache, arbeiten Sie ehrenamtlich oder gehen Sie zu einer Weinverkostung. Entdecken Sie etwas Neues, um Ihren Körper und Geist herauszufordern und täglich aktiv zu halten.

ENTDECKEN SIE MUSIK

In fast jedem Leben spielt Musik in der einen oder anderen Form eine bedeutende Rolle. Sie kann viel mehr sein als ein Begleiter beim Sport oder eine Ablenkung während dem Pendeln. Musik ist dafür bekannt, eine therapeutische Wirkung zu haben, da sie beeinflusst, wie wir uns fühlen. Ihren Konsum an Musik täglich zu erhöhen, kann Ihre emotionale und physische Gesundheit verbessern. Musik kann Sie zum Lachen, Weinen, Reflektieren, Erinnern und ja, auch zum Tanzen bringen. Tanzen, Musik hören und Lieder singen sind gute Wege um Musik und sich selbst zu entdecken.

BEWEGEN SIE SICH

Es ist kein Geheimnis, dass Sport gut für Sie ist. Aber Sport im traditionellen Sinne passt nicht immer in den Alltag aller Leute, besonders wenn diese unter Schmerzen leiden. Zum Glück gibt es auch zahlreiche Wege, um das Fitnessstudio und schweißtreibende Aktivitäten zu vermeiden und trotzdem den Körper in Bewegung zu halten.

Schwimmen, Spazieren und einfaches Dehnen hält den Körper stark und die Gelenke locker. Allein 10 Minuten leichtes Training pro Tag kann Endorphine auslösen, die eine große Wirkung auf Ihren Gemütszustand haben.

MIT DEM SCHMERZ UMGEHEN

Wenden Sie diese Tipps an, um mit Ihrem Schmerz umzugehen:

  • Führen Sie ein Tagebuch, mit dem Sie Ihren Schmerz beobachten. Bewerten Sie Ihren Schmerz, wenn Sie aufwachen und beobachten Sie Ihre Ernährung und Sportaktivitäten über den Tag und bevor Sie schlafen gehen.
  • Hindert Ihr Schmerz Sie daran etwas zu tun, das Sie lieben? Setzen Sie sich kleine Ziele um Ihre Lieblingsaktivitäten Stück für Stück wieder zu ermöglichen. Legen Sie kleine, erreichbare Meilensteine fest, sodass Sie Ihren Fortschritt bis zum Ende verfolgen können.
  • Planen Sie Pausen, vor allem bei Aktivitäten, die weitere Schmerzen verursachen.